Rehaforum: Die Rehawirklichkeit – Handlungsbedarfe und Perspektiven
Freitag, 04. Mai 2018
17:30 - 19:00
Raum 6

Rehaforum: Die Rehawirklichkeit – Handlungsbedarfe und Perspektiven

Videobotschaft

Mehr Reha vor Pflege ist möglich!

Prof. Dr. Dr. Andreas Kruse

Direktor des Instituts für Gerontologie der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg

Vorträge

Rehabilitation stärken! Qualität und Struktur – ein Schlüssel für eine zukunftsfähige Versorgung in der Rehabilitation?

Désirée Immel, MSc

Mitarbeiterin des Referats Rehabilitations- und Pflegeforschung der AOK – Die Gesundheitskasse Baden-Württemberg, Stuttgart

Medizinische Akutversorgung kooperiert mit medizinischer Rehabilitation – zwei Welten oder Zukunftsmodell?
Dr. Johannes Ratermann
Fachklinik St. Hedwig

Der Reha-Bedarf für pflegende Angehörige - Analyse und aktuelle Herausforderungen

Irina Beckedorf

Managerin Business Development & Product der BQS Institut für Qualität & Patientensicherheit GmbH, Hamburg

Reha als Station der Patientenreise

Peter Wegmann

Vertriebsleiter der CGM Clinical Deutschland GmbH, Oberessdendorf

Moderation

Stefan Groh

Leiter der Landesvertretung Saarland der Techniker Krankenkasse, Saarbrücken

SALUT! DaSein gestalten. | Programmstand: 30.11.2018
Ergänzungen und Änderungen vorbehalten.

Empfehlen Sie uns weiter!